Aktuelles

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung 2020

Liebe Mitglieder!

Von unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am 09.02.2020 gibt es ein paar Neuigkeiten. Wie bereits seit letztem Jahr bekannt, standen Christine Behrendt als 1. Schriftführerin und Wolfgang Behrendt als Fachberater nicht zur Wiederwahl. Sie unterstützen unseren Verein aber gern weiterhin, z.B. im Festausschuss.

Wir freuen uns, dass wiederum alle Vorstandspositionen besetzt werden konnten. Einstimmig wiedergewählt wurden Claudia Heimann als 1. Vorsitzende und Hans Munsch als 2. Kassierer. Neu in unserem Vorstand sind Christiane Bloeck als 1. Schriftführerin (vielen bereits bekannt als frühere 2. Schriftführerin) und zwei Fachberater: Judit Lochau als 1. Fachberaterin (vorerst für 1 Jahr) und Gregor Skiba-Tkotz als 2. Fachberater.

Ein aktuelles Foto mit sämtlichen Vorstandsmitgliedern wird hier demnächst nachgereicht.

Vielen herzlichen Dank an alle Kandidaten und besonders an unseren scheidenden Vorstandsmitglieder!
Auch für den Festausschuss konnten wir einige Mitglieder neu gewinnen, so dass sich die viele Arbeit zukünftig hoffentlich auf mehr Schultern verteilt. Über diese Teams hinaus sind natürlich helfende Hände immer gern gesehen! Unabhängig davon, dass die Detailplanung vom Festausschuss vorgenommen wird, soll ab diesem Jahr unser Sommerfest nur noch an einem Tag (dieses Jahr am Samstag, den 8. August 2020) gefeiert werden. Ausnahme wird voraussichtlich 2022 sein, wenn unser Verein 100 Jahre besteht. Wir sind gespannt!

Folgende Beschlüsse wurden in der Versammlung gefasst: ab 2021 wird der Festbeitrag von 10 auf 15 Euro im Jahr angehoben. Die Anträge zum Thema Neuordnung der Gemeinschaftsarbeit wurden vertagt: Es wurde beschlossen, eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen, welche am Sonntag, den 22.03.2020 um 10 Uhr stattfinden wird.
Davon abgesehen, wird auf jeden Fall ab 2021 (mit der Pachtrechnung, die im November 2020 verschickt werden wird) der Beitrag für nicht geleistete Arbeitsstunden rückwirkend erhoben. Diese Verfahrensänderung ist aus juristischen/steuerrechtlichen Gründen notwendig.

Am 24. Februar planen wir ein Treffen mit den Wegeobleuten, um das in der JHV andiskutierte neue Konzept für die Gemeinschaftsarbeit weiter voran zu bringen, damit auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung zu diesem Thema hoffentlich ein entsprechender Beschluss gefasst werden kann!

 

Oktoberfest-Premiere

Die Beliebtheit von Oktoberfesten über München hinaus steigt stetig an. Hannover ist da keine Ausnahme, auch viele von uns sind mittlerweile Fans geworden. Daher wollten wir es auch einmal im Kleingartenverein wagen. Am 05.10.2019 hatten wir unsere Vereins-Oktoberfest-Premiere, die stilvoll begangen wurde. Im blau-weiß dekorierten Vereinshaus gab es leckeres bayerisches Essen, und die meisten Gäste waren auch zünftig gekleidet. Nach der Stärkung mit Leberkäs, Kasseler und Sauerkraut ging es später auf die Tanzfläche. Bis weit nach Mitternacht haben es die Ausdauerndsten in unserem Vereinshaus ausgehalten. Es war ein schönes Miteinander von Alt und Jung, Vereinsmitgliedern und -freunden. Die Premiere scheint also gelungen zu sein, eine Wiederholung im nächsten Jahr nicht ausgeschlossen.

Hier noch ein paar Fotos von diesem Abend:

Sommerfest 2019

Unser diesjähriges Sommerfest am 10. und 11. August mit seinem vielseitigen Festprogramm hat viele Besucher angelockt. Besonders möchten wir unsere Frauenkaffeetafel von 1969 erwähnen, welche ihr 50jähriges Bestehen feiern konnte. Dieses Jubiläum wurde natürlich entsprechend gewürdigt.

Auch das Wetter hat – wie so oft – mitgespielt, wenn es auch etwas stürmisch war. Alle Zelte und Pavillons (und Gäste 😉) konnten am Wegfliegen gehindert werden.

Am Samstag Nachmittag vor der Kaffeetafel hat uns wieder Travestiekünstler(in) Miss Starlight mit Unterstützung aus Gelsenkirchen unterhalten – einigen Besuchern vielleicht noch in guter Erinnerung von ihrem Auftritt 2017.

Nach der gut besuchten Kaffeetafel erwarteten wir vor dem abendlichen Tanz mit Musik von DJ Dennis noch einen besonderen Gast – Elvis (-imitator King T. Aaron) lebt, und er hat seine vielen Fans begeistert!

Der Sonntag startete mit einem ausgiebigen, delikaten Frühstücksbuffet, wieder bestens zubereitet von unserem bewährten Dieter.

Pünktlich um 11 Uhr traf das Fanfarenkorps Alt-Laatzen ein, um uns auf unserem Weg durch die geschmückten Gartenwege musikalisch zu begleiten. Auch unsere befreundeten Nachbarvereine haben daran teilgenommen und mit uns das anschließende mitreißende Platzkonzert genossen.

Danach konnten unsere Gäste sich wieder beim Wettwürfeln und einem Ratespiel probieren. Unser Ehrenmitglied Horst von Westernhagen hatte gleich zweimal Glück, er gewann den 2. Preis beim Knobeln und den Präsentkorb für den besten Tipp bei unserem Ratespiel. Herzlichen Glückwunsch!

Wir danken allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen, insbesondere den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern auch vor und nach dem Fest, ohne die es nicht möglich wäre, eine solche Veranstaltung durchzuführen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Fest!