Osterfeuer & Wegebegehung

Dieses Jahr war uns der Wettergott am Ostersamstag hold – alles ist trocken geblieben, und so gab es keine Probleme beim Anzünden unseres traditionellen Osterfeuers. Unsere fleißigen Helfer hatten alle Hände voll zu tun – erst bei der vormittäglichen Annahme, und dann am Abend beim Nachlegen. Dabei haben uns dann auch viele Kinder gern geholfen.

Schön wäre es, wenn im kommenden Jahr möglichst viel Brennmaterial gebündelt angeliefert würde, das würde die Arbeit sehr erleichtern.

Am 10. April haben wir wieder unsere jährliche Wegebegehung in Begleitung unserer Wegewarte vorgenommen. Erfreulicherweise war dieses Mal weniger zu beanstanden als in den letzten Jahren. Trotzdem werden einige Pächter demnächst Post von uns erhalten. Auch sind einige Wege stärker verunkrautet. Bitte daran denken, dass zur Gartenpflege gemäß Gartenordnung auch jeweils die Wege vor dem Garten bis zur Mitte gehören! Unangenehm sind auch die vielen Hundehaufen, die unvernünftige Hundebesitzer auf unseren Gartenwegen und Grünflächen liegen lassen. Leider helfen freundliche Bitten oft nicht weiter, aber wir lassen nichts unversucht, dieses Problem einzudämmen.

Wir haben auch unsere Wegewarte reaktiviert: ihre Zuständigkeiten werden demnächst per Aushang bekanntgegeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.