Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am 9. September 2012 hatten wir eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, zu der alle Mitglieder per Post eingeladen waren. Wir bedanken uns beim benachbarten Verein Krügersruh für das ‚Asyl‘ und die nette Bewirtung! Einziges Thema war die Zukunft unseres durch Brandstiftung zerstörten Vereinhauses. Es waren 74 Mitglieder anwesend, um sich über den Stand der Dinge zu informieren. Es sind einige Vorschläge für die Zukunft unseres Vereinshauses unterbreitet und diskutiert worden. Am Ende wurde geheim darüber abgestimmt, ob ein ganzjährig bewirtschaftetes Vereinshaus oder eine schlichtere Variante ohne Bewirtschaftung geplant werden soll. Die große Mehrheit möchte nicht darauf verzichten, einen ganzjährig geöffneten Treffpunkt zu haben, wie wir es in den letzten Jahrzehnten schätzen gelernt haben. Also werden wir dementsprechend mit den Planungen beginnen. Der Vorstand hat inzwischen Kontakt zu einem Architekten aufgenommen, der bereits Erfahrung mit der Planung von Vereinsheimen hat. Er hat sich einen Eindruck vom Gelände verschafft und uns informiert, wie die nächsten Schritte aussehen könnten.

Wir haben auch verschiedene Angebote von Abrissunternehmen eingeholt und uns für eines entschieden. Voraussichtlich noch im Herbst wird die Brandruine entfernt werden. Solange darf aus Sicherheitsgründen das Gelände nicht von Unbefugten betreten werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.