Archiv des Autor: admin

Neue Fachberater

Wir freuen uns über das Engagement unserer zwei neuen Fachberater Marion Steinbach (Garten Nr. 10) und Oliver Jesikiewicz (Garten Nr. 16), die im Frühjahr ihre Fachberaterprüfung beim Bezirksverband mit Bravour bestanden haben! Sie unterstützen unsere Mitglieder zukünftig mit Rat und Tat in allen Fragen der Pflanzenpflege zusätzlich zu unserem Vereinsfachberater Rainer Schlimme. Sie können sie gern im Garten ansprechen oder über den Vorstand kontaktieren.

Außerdem haben wir die Zuständigkeiten unserer Wegewarte teilweise neu geregelt. Der größte Bezirk 4 wird nun von zwei neuen Wegewarten, Wolfgang Behrendt und Benno Brandt, betreut. Wer genau für welche Gartenwege und Gärten zuständig ist, ist auch Plänen in unseren Aushängekästen und hier zu entnehmen.

Osterfeuer & Wegebegehung

Dieses Jahr war uns der Wettergott am Ostersamstag hold – alles ist trocken geblieben, und so gab es keine Probleme beim Anzünden unseres traditionellen Osterfeuers. Unsere fleißigen Helfer hatten alle Hände voll zu tun – erst bei der vormittäglichen Annahme, und dann am Abend beim Nachlegen. Dabei haben uns dann auch viele Kinder gern geholfen.

Schön wäre es, wenn im kommenden Jahr möglichst viel Brennmaterial gebündelt angeliefert würde, das würde die Arbeit sehr erleichtern.

Am 10. April haben wir wieder unsere jährliche Wegebegehung in Begleitung unserer Wegewarte vorgenommen. Erfreulicherweise war dieses Mal weniger zu beanstanden als in den letzten Jahren. Trotzdem werden einige Pächter demnächst Post von uns erhalten. Auch sind einige Wege stärker verunkrautet. Bitte daran denken, dass zur Gartenpflege gemäß Gartenordnung auch jeweils die Wege vor dem Garten bis zur Mitte gehören! Unangenehm sind auch die vielen Hundehaufen, die unvernünftige Hundebesitzer auf unseren Gartenwegen und Grünflächen liegen lassen. Leider helfen freundliche Bitten oft nicht weiter, aber wir lassen nichts unversucht, dieses Problem einzudämmen.

Wir haben auch unsere Wegewarte reaktiviert: ihre Zuständigkeiten werden demnächst per Aushang bekanntgegeben.

Neues vom Februar

Am 8. Februar hatten wir die von der geplanten Umgestaltung für die Hainhölzer grüne Mitte betroffenen Pächter zu einer separaten Veranstaltung eingeladen, um sie über den Stand der Planung und deren Folgen für sie zu informieren. Inzwischen gibt es weitere Zeitungsmeldungen zu dem Thema, was darauf schließen lässt, dass es bis zur Durchführung wohl noch etwas dauern wird.

Am 13. Februar bei Schneegestöber konnten die Teilnehmer des aktuellen Fachberaterlehrgangs in unserer Kolonie in der Praxis beim Apfelbaumschnitt zeigen, was sie gelernt hatten  Unter dem Punkt „Fachberatung“ ist ein kleiner Bericht mit Fotos dazu zu finden.

Am 21. Februar war unsere Jahreshauptversammlung, welche diesmal in unserem Jugendheim stattfand, da unser üblicher Veranstaltungsraum leider im November abgebrannt ist. Es war etwas beengt, aber es haben doch alle fast 70 Teilnehmer einen Platz gefunden. Wer nicht teilnehmen konnte und an Einzelheiten interessiert ist, kann das vollständige Protokoll nach vorheriger Absprache beim Vorstand einsehen.

Tatkräftig unterstützt wurden wir dieses Jahr durch den stellvertretenden Bezirksverbandsvorsitzenden Thomas Schrader, welcher u. a. die Ehrungen für langjährige Mitglieder durchführte. Leider waren durch erneuten Schneefall einige der zu Ehrenden verhindert. Sie können sich ihre Urkunden bei einem der nächsten Sprechtage abholen.

Das nächste Highlight wird unser tradionelles Osterfeuer am 3. April sein. Bitte nur trockenes Holz, ohne immergrüne Gewächse und ohne Stumpen, in der Zeit von 9 – 12 Uhr hinter unserem Vereinshaus anliefern. Wir wünschen uns nach diesem auffallend langen Winter schneefreie Ostern und viel Spaß beim Osterfeuer!