Aktuelles

Achtung – vorerst keine neuen Saalvermietungen möglich!

Wie vielleicht bereits bekannt, haben wir seit einiger Zeit in unserem Vereinshaus-Neubau Feuchtigkeitsschäden. Diese wurden heute von einer Fachfirma mit Kamera begutachtet und die Ursache dafür ermittelt.

Ergebnis: wegen eines nicht ordnungsgemäß angeschlossenen Rohres sind die sanitären Einrichtungen derzeit nicht nutzbar. Die Feuchtigkeit in den Wänden muss nun kurzfristig (ab KW 12/20. März 2017) mit Bautrocknern beseitigt werden, bevor der Schaden behoben werden kann und anschließend die Handwerker die Reparaturen vornehmen können.

Deshalb müssen leider alle Vermietungstermine für die nächsten Wochen abgesagt werden. Frühestens ab Mai wird es dann wieder möglich sein, unsere Räumlichkeiten komplett für Veranstaltungen zu nutzen. Den genauen Termin können wir erst nach Abschluss aller Maßnahmen bekannt geben.

Wir bitten um Verständnis – das ist höhere Gewalt.

Jahreshauptversammlung 2017 erfolgreich verlaufen

Am Sonntag, 12. Februar 2017, hat unsere mit Spannung erwartete Jahreshauptversammlung in unserem Vereinshaus stattgefunden.

Wie lange bekannt, standen einige Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung, daher brauchten wir dringend neue Interessenten. Ich denke, alle Mitglieder werden erfreut sein, dass sich für alle Positionen geeignete Kandidaten gemeldet haben. Für manche Positionen gab es sogar mehr als einen Kandidaten, so dass die anwesenden Mitglieder wirklich eine Wahl hatten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kandidaten für ihre Bereitschaft, sich für ihren/unseren Verein stark zu machen.

Ein riesiger Dank auch an alle scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre zum Teil sehr lange erfolgreiche Mitarbeit! Ein kleines Abschieds-Dankeschön wurde natürlich auch überreicht.

Damit Ihr auch wisst, mit wem Ihr es zukünftig zu tun habt, stellen wir den neuen Vorstand vor:

Neuer Vorstand 2017

1. Vorsitzende (neu für 1 Jahr, ganz rechts): Claudia Heimann, Garten 151; 2. Vorsitzender (neu, ganz links): Heiko Schmidt, Garten 204; 1. Kassierer (neu, hinten rechts): Patrick Bether, Garten 83; 2. Kassierer: Eugen Steinbach, Garten 10 (hinten Mitte); 1. Schriftführerin: Christine Behrendt, Garten 77 (vorn, 2. v. links); 2. Schriftführerin (neu, vorn  2. v. rechts): Tanja Heimann, Garten 118; Fachberater: Wolfgang Behrendt, Garten 77 (hinten, 2. v. links).

Wir bitten um etwas Geduld, bis sich das neue Gremium eingearbeitet hat.

Auch ein paar andere Ehrungen hat es für langjährige Mitgliedschaft gegeben, wenn auch einige krankheitsbedingt nicht anwesend waren. Eine ganz besondere Freude war es, unseren Gartenfreund Jürgen Wunnenberg für 50 Jahre Mitgliedschaft und in Anerkennung seiner Verdienste in der Stromgesellschaft II zum Ehrenmitglied zu ernennen.

Der neue Geschäftsführer der Stromgesellschaft II, Uve Sebastian, hat Zettel mit den neuen Kontaktdaten verteilt. Im Fall von Stromausfall kann er unter dieser Telefonnummer (mit Anrufbeantworter) erreicht werden: 0511/ 72 48 109. Der 2. Geschäftsführer Wolfgang Pahl ist unter Tel / AB 0511 / 3 52 47 72 zu erreichen.

Um unser Vereinsleben wiederzubeleben, wurde auch folgender Antrag gestellt und angenommen: einmal im Monat (voraussichtlich einmal sonntags im Monat, erstmals am 19.03., s. auch Termine) soll ein Mitgliedergesprächskreis in unserem Vereinshaus abgehalten werden. Das Organisationsteam um Jupp Derwald wird die genauen Termine noch festlegen – diese werden dann auch im Aushangkasten bekannt gegeben.

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung steht den Mitgliedern im Vorstandszimmer während der Sprechtage zur Einsicht zur Verfügung.

Als erste ‚Amtshandlung‘ werden wir am 25.02. eine interne Wegebegehung vornehmen. Aus Erfahrung wissen wir, dass es einige Wege und Gärten gibt, die sich in einem schlechten Pflegezustand befinden, so dass wieder etliche Abmahnung folgen werden.

Wie auf der JHV besprochen, wird der Bezirksverband im Frühjahr ebenfalls eine offizielle Koloniebegehung durchführen. Bis dahin empfehlen wir allen Mitglieder, das Erscheinungsbild ihrer Gärten und davor liegenden Wege angemessen zu verbessern, soweit es notwendig ist.

Erstes Wurstessen seit vielen Jahren

Am 19. November fand in unserem Vereinshaus endlich wieder ein Wurstessen statt. Die Vorbereitungen durch das Festausschuss-Team liefen wie immer am Vormittag in entspannter Atmosphäre.

Die Tische wurden hübsch dekoriert, und die Wurstplatten wieder reichlich mit frischer Schlachtewurst belegt. Hier ein ‚Vorher‘-Foto und zwei Veranstaltungsbilder:

VorbereitungWurstesserPetra+Wolfgang

Die Besucher verlebten einen schönen Abend mit guter Laune – es hätten ruhig mehr Teilnehmer sein können, aber wer dort war, hatte nette Unterhaltung und ist mit Sicherheit satt geworden.

Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung.